Bühnenhelden

Die BühnenHelden haben sich im Herbst 2015 aus einem studentischen Projekt der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover gebildet. Begonnen als wöchentlicher kreativer Kurs des Allgemeinen Studierenden Ausschusses (AstA), bildete sich innerhalb der Teilnehmer bald ein kreativer Kreis aus Spielern, die gerne auch vor Publikum auf der Bühne stehen wollten.

Die "MontagsHelden" bestehen aus einem Kreis von 10-15 Spielern. Viele von Ihnen sind Studenten, einige mittlerweile berufstätig. Einige haben viel, andere wenig Schauspielerfahrung, sie alle eint, dass sie gerne auf der Bühne stehen wollen und vor Publikum auftreten. Die Gruppe ist offen für neue Mitspieler, die bereits Improerfahrung haben und sich auch mit eigenen Ideen in den wöchentlichen Proben einbringen wollen. Die Gruppe wird von Laura Held geleitet und freut sich darauf, auch für Auftritte außerhalb gebucht zu werden. Nach eigenen kleinen Auftritten der Improvisationstheater Gruppe, konnte die Bekanntheit durch die Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Faust in Hannover Linden bald gesteigert werden. Heute spielen die BühnenHelden 1x im Monat im Elchkeller der Universität die "Improkneipe".

Die "DienstagsHelden" sind eine Gruppe von Spielern, die vor allem der Spaß am Spiel und das Erlernen der Grundlagen des Improtheaters vereint. Diese  Gruppe ist stets offen für neue Mitspieler, auch für Anfänger, die behutsam und mit Hilfe der Gruppe an das Improvisationstheater heran geführt werden.  Im Vordergrund steht die persönliche Entwicklung des Einzelnen, die Stärkung von eigenen Fähigkeiten und Talenten und nicht zuletzt sondern an vorderster Stelle: Der Spaß am Spiel und der Zusammenarbeit in der Gruppe. Immer zum Beginn eines neuen Semesters, also im April und Oktober, nimmt die Gruppe, die von Clemens Bothe geleitet wird, Spieler ganz ohne Improerfahrung auf. Spieler mit ersten Erfahrungen, können jederzeit einsteigen.

 

 

 

Bühnenhelden

Das sind junge und alte Menschen, mutige und schüchterne,erfahrene und neugierige, laute und leise. Alle haben eins gemeinsam, sie sind der Held ihrer eigenen Geschichte auf der Bühne.
Ob nun improvisiert, nach eigenem Text und Drehbuch oder als Held aus einem Klassiker der Theaterwelt. Ein BühnenHeld ist jeder, der sich traut mitzumachen und Neues zu erleben.

Auftritte

Besucht uns bei unserem Heimspiel! Immer am letzten Montag im Monat, spielen wir die Improkneipe, in der Kneipe unseres Vertrauens. Im Elchkeller (Am Schneiderberg 50, ganz unten im Keller), geben wir jeden Monat unser Bestes und zeigen euch, voran wir gerade arbeiten. Mit euren Vorschlägen und Ideen bringen wir die abwegigsten Szenen und kauzigsten Charaktere auf die Bühne.
Los gehts immer um 20 Uhr, der Einlass startet um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende.

Es gibt keine zukünftigen Events.

Kurse

Genrell bieten wir die Möglichkeit an, in beiden Improkursen mitzuspielen. Sowohl Neueinsteiger, als auch alte Hasen sind uns sehr willkommen. Nehmt dazu einfach Kontakt mit uns auf, wir verraten wann und wo wir proben.

Die nächste Möglichkeit, als Anfänger neu einzusteigen, ist der Oktober 2018. Immer Dienstags um 19 Uhr, könnt ihr bei den DienstagsHelden das ImproHandwerk erlernen. Meldet euch einfach unter buehnenhelden.ev@gmail.com

Für das Projekt "Ich und Die" von Laura gibt es ebenfalls noch die Möglichkeit einzusteigen. In diesem biografischen Theaterprojekt, schreibt die Gruppe eigenen Texte und bringt diese dann in einer modernen Theaterperformance auf die Bühne. Wenn ihr Interesse habt, schreibt uns ebenfalls eine Mail.

Es gibt keine zukünftigen Events.