Laura Held - Theaterpädagogin

Theater

Für mich ist Theater immer ein bewertungsfreier Prozess des Erlebens und Ausprobierens. Ich arbeite deshalb ungern mit Schulklassen, die Noten für ihr Spiel erhalten und bin kein Freund von Theatersport im eigentlichen Sinne.

Wichtig ist mir, an den persönlichen Stärken und Schwächen der Schauspieler/innen zu arbeiten und für jeden ein von Erfolgserlebnissen geprägten Prozess zu finden und zu begleiten. Dies bedeutet auch, dass niemand von Gruppen ausgeschlossen wird und auch für Schauspieler/innen mit besonderen Einschränkungen Lösungen und Wege zu einer erfolgreichen Teilnahme gefunden werden.

Dabei möchte ich offen sein für interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Bearbeitung von persönlichen Herausforderungen. So gehört für mich die regelmäßige Zusammenarbeit mit Logopäden/innen, Gesangslehrern/innen und Tanz-und Bewegungspädagogen/innen ganz selbstverständlich zu meiner Arbeit, wenn dies im aktuellen Prozess angebracht ist.

Eine besondere persönliche Vorliebe gilt dem Improvisationstheater, dem Theater ohne Drehbuch, ohne Text und Probe. Vom großen persönlichen Nutzen der Methoden von Keith Richards bin ich überzeugt und versuche diese, in einem auf die Teilnehmer angepassten Rahmen, an Gruppen weiterzugeben.

Meine persönliche Einstellung bedeutet für mich humorvoll mit Problemen umzugehen und diese in Herausforderungen zu verwandeln, um später gemeinsam darüber lachen zu können.

Laura Held

Laura Held, geboren 1988 in Hannover, ist Heilerziehungspflegerin, Sozialarbeiterin, Theaterpädagogin, Projektmanagerin, Multitalent und die Chefin der BühnenHelden. „Theaterspielen gehörte schon in der Schulzeit zu meinen größten Hobbys. In meinem Studium der Sozialen Arbeit habe ich deshalb die Gestaltung von künstlerischen und ästhetischen Medien zu meinem Studienschwerpunkt gemacht." Nach langjähriger Tätigkeit in der Jugendhilfe bei der Region Hannover, entschied sie sich 2019 nach dem Abschluss der Theaterpädagogik Ausbildung für einen ganz neuen Anfang und arbeitet seitdem in der IT. "Ich treffe hier nochmal auf völlig andere Menschen, habe Kontakt mit einem ganz anderen Kundenklientel und erweitere so meinen Horizont". Dem Theater ist sie dabei treu geblieben, neben den Improvisationstheaterkursen begleitet sie Theater AGs bis zur Auftrittsreife und gibt weiterhin Workshops in Jugendhilfeeinrichtungen und Schulen. Sie unterstützt Unternehmen sowohl durch ihre Tätigkeit als Moderatorin, als auch durch Teambulding Events und individuelle Trainings für Teams und Führungskräfte.

 

Vita

Seit 2015 Freiberufliche Theaterpädagogin

2019 Projektmanagment exablue GmbH

2014-2019 Ausbildung als Theaterpädagogin am Off Theater NRW in Neuss, Abschluss BUT

2013-2018 Sozialarbeiterin bei der Region Hannover in der Jugendhilfemaßnahme “Die 2. Chance gegen Schulverweigerung”

2013 Fachkraft für Kinderschutz

2013 B.A. Soziale Arbeit, FH Münster

2009 Abschluss der Berufsfachschule Heilerziehungspflege

.

Projekte

Ich und Die - Biografisches Theaterprojekt

Held sein - Theaterprojekt mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Kinder- und Jugendheim Waldhof zusammen mit Theaterpädagoge Severin Roth

Smombies- Stückproduktion der Theater AG der Humboldt Schule Seelze -

.Workshops für Teenevent